Herzlich Willkommen auf der Vereinshomepage des TV Philippsburg 1891 e.V.

Erfolgreich beim Landesfinale der Turnerjugend

Mit dem Nachlassen der Coronapandemie konnte der Sportbetrieb in der Sporthalle wieder aufgenommen werden. Nach nur wenigen Trainingseinheiten konnten die ersten Übungen zur Qualifikation der Landesbestenwettkämpfe der badischen Turnerjugend per Video aufgezeichnet werden. Von vier gemeldeten Mannschaften (je zweimal Mädchen und Jungs) des Vereins konnte sich die Mannschaft der Jungs in der Altersklasse 10/11 für die Landesbestenwettkämpfe der Badischen Turnerjugend qualifizieren.

Dieses Landesfinale wurde erstmals am 07. Mai vom TV Philippsburg in der Sporthalle ausgerichtet. Bereits das Ergebnis der Qualifikation ließ einen sehr spannenden Wettkampf bei den Jungs erwarten. Die qualifizierten Mannschaften lagen nur knapp drei Punkte auseinander. Die Mannschaft mit Lenny Kapelakis, Emil Weinhard, Louis Huber, Mats Heiler und Ben Kritzer trat zusammen mit der Mannschaft des TV Bühl in einer Riege an. Die Jungs gingen konzentriert an die Übungen am Barren, Reck, Boden sowie Sprung und konnten diese mit nur wenigen kleinen Fehlern vortragen.

Auf die Siegerehrung war man nun sehr gespannt. Diese wurde dann vom Bürgermeister Stefan Martus durchgeführt. Mit nur fünf Zehntel Punkte belegte die Mannschaft des TV Philippsburg (167,20) hinter dem TV Muggensturm (167,70) den hervorragenden 2. Platz in der Gesamtwertung. Der TV Bühl (167,10) folgte mit nur einem Zehntel Punkt Abstand auf Platz drei. Des Weiteren waren am Start TV Hofweier (166,80), TV Ersingen (163,20) sowie TV Hofweier II (155,15). Dieser Erfolg war den Jungs sichtlich anzusehen. Herzlichen Glückwunsch zum Vizemeister und zur gezeigten Leistung.

Ein großes Dankeschön – auch vom Verband – geht an die vielen Helfer, welche beim Auf- und Abbau der Geräte sowie bei der Verpflegung der Gäste geholfen habe.

Ken